Tamara Minder

Ergänzungswahlen in die Kirchenpflege

Abstimmung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>1721</div><div class='usr' style='display:none;'>1</div>

Wir wählen an der nächsten Kirchgemeindeversammlung vom 24. Juni. Zwei Kandidatinnen stellen sich zur Wahl.
Ergänzungswahl in die Kirchenpflege für den Rest der Amtsperiode 2015 - 2018

Nachdem die Kirchgemeindeversammlung am 19. Juni 2016 dem Antrag, alle Ersatz– und Ergänzungswahlen während der Amtsperiode an der Kirchgemeindeversammlung in geheimer Wahl durchzuführen, zugestimmt hat, wird die anstehende Ergänzungswahl an der nächsten Kirchgemeindeversammlung durchgeführt.

Der Wahltermin ist der 24. Juni 2018.

Agnès Hoevenaars, Hägglingen
Vor 44 Jahren in Nyon (VD) geboren, lebe ich nun seit 1999 in der deutschen Schweiz und seit 2008 in Hägglingen. Ich wurde konfessionslos erzogen und fand als Jugendliche meinen Weg zum Glauben. Mit 16 Jahren wurde ich in der reformierten Kirche getauft, und die Taufe war für mich ein sehr emotionales und bewegendes Erlebnis. In den folgenden Jahren durfte ich einen Jugendtreff in der Kirchgemeinde leiten und als Klavierspielerin an manchen Sonntagen hinter der Orgel sitzen: Die Jahre als „Jungerwachsene“ sind für mich sehr geprägt durch den Glauben und die Kirche. Diese kirchlich intensive Zeit wurde durch ein Studienjahr in den USA, den anschliessenden Umzug nach Zürich, den Beginn der Karriere und die Familiengründung etwas unterbrochen. Nun sind meine zwei Kinder selbst im Teenageralter, und ich würde mich sehr freuen, wieder aktiv in der Kirchgemeinde mitwirken zu dürfen. Aus diesem Grund stelle ich mich gern zur Wahl als neues Kirchenpflegemitglied und würde mich sehr über Ihre Stimme freuen . Agnès Hoevenaars

Rachel Kile, Dottikon
Seit fünf Jahren wohne ich in Dottikon und bin Mitglied der Reformierten Kirche Ammerswil. Ich zähle mich zu der Kirchgänger-Katego-rie: Erwachsene ohne Kinder. Mit diesem Hintergrund stelle ich mich gerne zur Kirchenpflegewahl in unserer Kirchengemeinde einfach wie es im Römerbrief 12,3-8 steht. In dem Zusammenhang bringe ich meinen grenzenlosen Glauben an Gott in die Gemeinschaft ein. Als grosses Ziel des Teams, welches von meinem Verständnis eine hohe Zufriedenheit schaffen könnte; würde ich werten, wenn wir es schaffen, dass noch ein paar mehr Gemeindemitglieder zwischen 20-50 Jahren öfters am Gottesdienst oder anderen kirchlichen Anlässen inspiriert und engagiert teilnehmen würden. Mal schauen wie wir das gemeinsam anpacken können. Ich verstehe, dass die Kirche relevant sein muss für Menschen in jedem Lebensabschnitt. Ich bedanke mich im Voraus für Ihre Unterstützung. Gemeinsam gehen wir in eine hoffnungsvolle Zukunft. Rachel Kile

WICHTIGE HINWEISE
Wahltermine müssen mindestens 7 Wochen vor der Wahl bekanntgegeben werden.

Bei Fragen im Zusammenhang mit den Wahlen, wenden Sie sich bitte an Denis Labhart, Präsident der Kirchenpflege, Tel. 076 581 30 84; E-Mail: denis.labhart@kirchgemeinde-ammerswil.ch
Bereitgestellt: 26.04.2018     Besuche: 19 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch