Tamara Minder

Mitarbeiter-Essen 2021

Winterolympiade (Foto: Tamara Minder)

Es war ein gelungener und schöner Abend...
Gemeinsam starteten wir den Abend mit einer Winterolympiade, die im Wirtshaus Rütihof angeboten wird. Fredy, unser Guide, führte uns zielsicher durch die Olympiade.

Herausforderungen wie, Axtwerfen, Eiswürfelspucken, Skifahren, Wettnageln und Baumstammrennen mussten wir bewältigen. Der Nebel und die Kälte wurden immer mehr. Wir konnten kaum mehr etwas sehen. Um so mehr konnte man unser Gelächter hören. Ganz besonders beim Eiswürfelspucken.

Die bittere Kälte spürte die Gruppe kaum. Durch das Skifahren und das Baumstammrennen wurde uns warm. Fredy spendierte uns zwischendurch einen Glühwein oder einen Punch, den wir natürlich sehr genossen haben.

Weiter ging es dann mit dem Wettnageln. Die Einen brauchten nur drei Schläge um einen Nagel einzuhämmern und die Anderen trafen kaum den Nagel, wie zum Beispiel unsere Sozialdiakonin.

Nachdem die Gruppe alle Disziplinen durchlaufen hat, ging es ins warme Restaurant. Dort gesellten sich die andern Mitarbeitenden dazu, die nicht an der Winterolympiade teilgenommen haben. Bevor das Älpler-Buffet eröffnet wurde, wurde die Siegerin der Olympiade gekürt.

Nach und in dieser langen Corona-Zeit war es schön, sich wieder einmal untereinander zu treffen.

Für die Organisation
Susanne Vögeli, Sozialdiakonin
Bereitgestellt: 15.12.2021     Besuche: 66 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch