Tamara Minder

Jugendliche und Unterricht

Die Jugend ist unsere Zukunft… Der kirchliche Unterricht ist das zentrale Angebot für Jugendliche. Er führt hin zur » Konfirmation.
Kirche mit Lichtspektakel —  Bild von Werner Näf. 
Zur Verfügung gestellt von www.kirchenweb.ch - 
Internet- und Kommunikationsplattform für Kirchen, Kirchgemeinden, Pfarreien und kirchliche Organisationen.<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>20</div><div class='bid' style='display:none;'>251</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Daten und Fakten - Schuljahr 2016/2017
Alle Informationen inkl. Konf-Daten finden Sie hier als PDF: PH Unterlagen 2016-2017
Inhalte und Verantwortliche - Schuljahr 2016/2017
3. Klasse sowie 4. Klasse
Ammerswil, Schulhaus: Mirjam Schmid
Dintikon, Schulhaus: Mirjam Schmid
Dottikon, Schulhaus Hübel: Kathrin Safari
Hägglingen, Schulhaus: Kathrin Safari
Wochenlektionen, integriert im Schulunterricht, 1 gemeinsamer Besuch eines Taufgottesdiensts

5. Klasse
Gruppe Dottikon/Dintikon/Ammerswil bzw. Gruppe Hägglingen, im Oekumeneraum Dottikon: Mirjam Schmid
Blockunterricht, 6 Blöcke, 1 gemeinsamer Gottesdienstbesuch
Ziel ist es, das Thema "arm-reich-teilen" zu erarbeiten

6. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Michael Lo Sardo, Mirjam Schmid, Kathrin Safari
Treffpunkt-Unterricht, 4 Blöcke bzw. "Treffpunkte"
Ziel ist das Kennenlernen der Kirchgemeinde und der Bibel (AT bzw. NT)

7. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Mirjam Schmid
Projekt-Unterricht, Auswahl aus 3 verschiedenen kreativen Projekten, 5 Gottesdienst-Besuche

8. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Kathrin Safari
Blockunterricht in 2 Gruppen, 4 Blöcke, 3 im Oekumeneraum Dottikon und 1 Wochenendblock auswärts (Ort wird separat bekanntgegeben), 5 Gottesdienst-Besuche
Ziel ist die Beschäftigung mit der Bibel.

9. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Michael Lo Sardo, Susanne Vögeli
Blockunterricht in 2 Gruppen, 6 Blöcke, im Oekumeneraum Dottikon bzw. in der Remise im Pfarrhof Ammerswil, 5 Gottesdienst-Besuche. Themen des Unterrichts sind das Engagement aus christlichem Glauben, Leben und Tod, Sinn des Lebens, Mitgestaltung des Gemeindelebens sowie die Vorbereitung der Konfirmationsfeier.
Leitlinien, oder: Wozu kirchlicher Religionsunterricht?
Wir möchten den Kindern und Jugendlichen folgende Erfahrungen ermöglichen:
- dass die biblische Tradition hilft, Fragen des eigenen Lebens und Glaubens zu bewältigen.
- dass Jugendliche und Erwachsene sich in ihrem Leben, im persönlichen wie auch im gesellschaftspolitischen Bereich, von der biblischen Tradition leiten lassen.
- dass die biblische Botschaft hilft, die eigene und die mit anderen geteilte Verantwortung zu sehen und wahrzunehmen.
- dass die Kirche der Ort ist, wo Fragen des Glaubens und Lebens gestellt, vor Gott bedacht und in gemeinsames Handeln umgesetzt werden.
- dass Jugendliche und Erwachsene einander an ihrem Leben und Glauben, an ihrem Suchen und Finden teilhaben lassen.
- dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Fragen und Hoffnungen, ihre Freude und ihre Trauer im Feiern, Singen und Beten vor Gott bringen.
Dokumente
Bereitgestellt: 03.01.2017     Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch