Tamara Minder

Jugendliche und Unterricht

Die Jugend ist unsere Zukunft… Der kirchliche Unterricht ist das zentrale Angebot für Jugendliche. Er führt hin zur » Konfirmation.
Kirche mit Lichtspektakel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>20</div><div class='bid' style='display:none;'>251</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

 

Inhalte und Verantwortliche - Schuljahr 2018/2019
3. Klasse sowie 4. Klasse
Ammerswil, Schulhaus: Mirjam Schmid
Dintikon, Schulhaus: Mirjam Schmid
Dottikon, Schulhaus Hübel: Markus Zogg
Hägglingen, Schulhaus: Markus Zogg
Wochenlektionen, integriert im Schulunterricht, 1 gemeinsamer Besuch eines Taufgottesdiensts

5. Klasse
Gruppe Dottikon/Dintikon/Ammerswil bzw. Gruppe Hägglingen, im Oekumeneraum Dottikon: Mirjam Schmid
9 Unterrichtseinheiten und gemeinsamer Ausflug ins Sinnorama, Winterthur

6. Klasse - 8. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Michael Lo Sardo, Kristin Lamprecht, Mirjam Schmid,
"Auf Kurs"- neues Pflichtwahlprogramm der Kirchgemeinde

9. Klasse
Schülerinnen und Schüler aller Gemeinden: Michael Lo Sardo
Blockunterricht in 2 Gruppen, 6 Blöcke, im Oekumeneraum Dottikon bzw. in der Remise im Pfarrhof Ammerswil, 5 Gottesdienst-Besuche. Themen des Unterrichts sind das Engagement aus christlichem Glauben, Leben und Tod, Sinn des Lebens, Mitgestaltung des Gemeindelebens sowie die Vorbereitung der Konfirmationsfeier.
Leitlinien, oder: Wozu kirchlicher Religionsunterricht?
Wir möchten den Kindern und Jugendlichen folgende Erfahrungen ermöglichen:
- dass die biblische Tradition hilft, Fragen des eigenen Lebens und Glaubens zu bewältigen.
- dass Jugendliche und Erwachsene sich in ihrem Leben, im persönlichen wie auch im gesellschaftspolitischen Bereich, von der biblischen Tradition leiten lassen.
- dass die biblische Botschaft hilft, die eigene und die mit anderen geteilte Verantwortung zu sehen und wahrzunehmen.
- dass die Kirche der Ort ist, wo Fragen des Glaubens und Lebens gestellt, vor Gott bedacht und in gemeinsames Handeln umgesetzt werden.
- dass Jugendliche und Erwachsene einander an ihrem Leben und Glauben, an ihrem Suchen und Finden teilhaben lassen.
- dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Fragen und Hoffnungen, ihre Freude und ihre Trauer im Feiern, Singen und Beten vor Gott bringen.
Bereitgestellt: 23.08.2018     Besuche: 18 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch