Tamara Minder

Kirchgemeindeversammlung

Die Kirchgemeindeversammlung ist das oberste Organ der Kirchgemeinde. Sie tritt zweimal jährlich zusammen.
Kompetenzen und Aufgaben
Die Kirchgemeindeversammlung ist das oberste Organ der Kirchgemeinde. Das Stimmrecht haben alle Mitglieder ab dem 16. Lebensjahr.
Die Kirchgemeindeversammlung wählt die Kirchenpflege, wählt auf Antrag der Kirchenpflege die Pfarrpersonen und die Sozialdiakone/Sozialdiakoninnen (Urnenwahl, jeweils auf 4 Jahre), beschliesst über das Budget und über wichtige Sachgeschäfte.
Die Kirchgemeindeversammlung tritt zweimal pro Jahr zusammen, im Sommer und im November/Dezember.
Rechtsgrundlagen
Bereitgestellt: 18.05.2015     Besuche: 25 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch